TRAVCA, Lokomotive ohne Grenzen

Eine Lokomotive, die keine Grenzen kennt, weder unterschiedliche Oberleitungsspannungen, noch unterschiedliche Spurweiten oder Signalsysteme.

Talgo, seit 50 Jahren führend im Bereich des automatischen Umspurung, ist auch der erste Zughersteller, der eine umspurbare Lokomotive entwickelt hat. Travca wurde zur Rationalisierung des grenzüberschreitenden Fahrgastverkehrs entworfen, und kann auch im Güterverkehr und auf der letzten Meile ohne Elektrifizierung eingesetzt werden.

Alle Züge und Gleise

Die Travca ist eine Lokomotive mit niedriger Radsatzlast, so dass ihr Fahrwerk den hohen Anforderungen von Hochgeschwindigkeitsstrecken auch bei Betrieb mit 260 km/h entspricht.

  • Die Travca erfüllt die Anforderungen auf Hochgeschwindigkeitsstrecken und minimiert die Reisezeit auf konventionellen Strecken.
  • Unterschiedliche Spurweiten, Umspurung ohne Stopp.
  • Die Travca kann Züge mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 260 km/h befördern, und behindert so den Verkehrsfluss auf ausgelasteten Hochgeschwindigkeitsstrecken nicht.
  • Modulare Konstruktion mit Möglichkeit der Integration der gängigen Sicherheits- und Signalsysteme: ERTMS, LZB, EBICAB, TVM430.

Zweisystemfähigkeit ist Unabhängigkeit

TRAVCA ist zweisystemfähig: Sie kann mit den gängigen Versorgungsspannungen in Europa und Russland betrieben werden, andere Spannungen sind jedoch möglich. Nach einer einfachen Bedienhandlung kann die Lokomotive ihre Fahrt fortsetzen.

  • Verwendung von 3 kV DC und 25 kV AC.
  • Andere Versorgungsspannungen möglich.
  • Hybrid-Version für den Einsatz auf nicht elektrifizierten Streckenabschnitten der letzten Meile.

Leicht und leistungsstark

Neben der Interoperabilität ist die andere große Stärke dieser Hochgeschwindigkeitslokomotive die Energieeffizienz. Travca wiegt bis zu 15 % weniger als ihre Wettbewerber und beschleunigt mit geringerem Kraftstoffverbrauch auf 260 km/h.

  • Radsatzlast von 18 Tonnen.
  • Weniger Ausgangsleistung und gleicher Wirkungsgrad: 3.600 kW für schnelle Beschleunigung.
  • Deutlich geringerer Stromverbrauch und geringere Schadstoffemissionen.

Technische Daten

Höchstgeschwindigkeit

 
Betriebsgeschwindigkeit  bis 250 km/h (Fahrgastversion)
Sitzplatzkapazität  
Konfiguration Bo-Bo
Spurweite 1.435-1.668 mm
Fußbodenhöhe über Schienenoberkante  
Länge 19.400 mm
Breite des Wagenkastens 2.950 mm
Leermasse 72 t (Version für Fahrgastbetrieb)
Anzahl der Achsen 4
Fahrgäste / WC  
Spannungsversorgung 2  kV 50 Hz (Wechselstrom) / 3 kV Gleichstrom, andere Spannungen nach Kundenwunsch
Leistung

2400 kW  (25 kV, 50 Hz) / 2000 kW (3 kV dc)

Bremsen Rückspeisung, Widerstandsbremse und Druckluftbremse
Normen UIC

Bildergalerie